Datenschutzerklärung

Das Thema Datenschutz genießt bei uns höchste Priorität. Wir achten sehr genau auf die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der Evangelischen Kirche in Deutschland (DSG-EKD) und die gesetzlichen Vorgaben der geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Die nachfolgende Datenschutzbestimmung gilt für das Onlineportal der Stiftung Anscharhöhe unter www.anscharhoehe.de (nachfolgend “Website“ genannt). Sie gibt Ihnen einen Überblick, welche Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Die Inhalte dieser Internetseite werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Dennoch übernehmen wir keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte und Darstellungen auf dieser Internetseite. Sollten Sie Fehler entdecken, so kontaktieren Sie uns bitte unter:
Stiftung Anscharhöhe

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Stiftung Anscharhöhe
Vorstand: Tobias Nowoczyn
Tarpenbekstr. 107 | 20251 Hamburg
Tel: +49 40 / 46 69-0
info@anscharhoehe.de.

Name und Anschrift der Datenschutzbeauftragten

Sascha Lotzkat
Rechtsanwältin + Datenschutzbeauftragte
Waitzstraße 8 | 22607 Hamburg
info[at]ra-slotzkat.eu
Tel. +49 40 325 98 94 - 0 | Fax -10
www.ra-slotzkat.eu

 

Name und Anschrift der Datenschutzbehörde

Ihnen steht das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.
Der Datenschutzbeauftragte der Nordkirche:
Peter von Loeper
Baustraße 34, 17109 Demmin,
Tel.: +49 3998 2598478, peter.loeper@dsb.nordkirche.de

Personenbezogene Daten

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind nach § 4 Nr. 1 DSG-EKD Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen z. B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, aber auch Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse. Für die Nutzung unserer Website ist ihre IP-Adresse erforderlich. Weitere personenbezogene Daten müssen Sie nicht angeben. Sie bleiben bei einem Besuch unserer Seite für uns pseudonym.

Umfang:
Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung eine Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist (z. B. Verbindungsaufbau) oder die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. Zu den von Ihnen gegebenenfalls erteilten Einwilligungen erhalten Sie nachfolgend weitere Informationen.

Erstellung von Logfiles
Bei jedem Aufruf dieser Internetseite werden durch ein automatisiertes System Daten und Informationen erfasst. Diese werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Alle Logfiles werden täglich rotiert. Die Logs vom Vortag werden archiviert und stehen für die jeweils genannte Vorhaltezeit zur Verfügung. Es handelt sich dabei um rein interne Logfiles, auf die Sie als Kunde keinen Zugriff haben. Die Vorhaltezeit beträgt 3 Tage.

  • Domain
  • IP
  • Anfragen
  • Useragent
  • Timestamp
  • Status-Code

 

Links zu anderen Webseiten
Auf unsere Website finden sich Links zu anderen Webseiten, die nicht von uns bereitgestellt oder überprüft werden. Es gelten dort abweichende Datenschutzbestimmungen.

 

Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden (notwendige Cookies). Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.
In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:
1. Spracheinstellungen
2. Log-In-Informationen

Die Mehrheit der von uns verwendeten Cookies (Sitzungs-Cookies) werden nach Ende der Browser-Sitzung ungültig. Permanente Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Diese Daten werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren.

Die Speicherdauer der von uns gesetzten Cookies beträgt: 30 Tage

Cookie-Deaktivierungsmöglichkeit oder Löschung
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies in Ihrem Browser grundsätzlich deaktivieren. Dadurch kann unter Umständen die Nutzerfreundlichkeit unserer Internetseite beeinträchtigt werden.

OpenStreetMap

Wir nutzen den Kartendienst von OpenStreetMap (OSM). Anbieterin ist die Open-Street-Map Foundation (OSMF), 132 Maney Hill Road, Sutton Coldfield, West Midlands, B72 1JU, United Kingdom.

Wenn Sie eine Website besuchen, auf der OpenStreetMap eingebunden ist, werden u. a. Ihre IP-Adresse und weitere Informationen über Ihr Verhalten auf dieser Website an die OSMF weitergeleitet. OpenStreetMap speichert hierzu unter Umständen Cookies in Ihrem Browser oder setzt vergleichbare Wiedererkennungstechnologien ein.

Ferner kann Ihr Standort erfasst werden, wenn Sie dies in Ihren Geräteeinstellungen – z. B. auf Ihrem Handy – zugelassen haben. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von OpenStreetMap unter folgendem Link: https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy.

Die Nutzung von OpenStreetMap erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von § 6 Nr. 8 DSG-EKD dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von § 6 Nr. 2 DSG-EKD; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Spendenformular

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit, online Spenden vorzunehmen. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, werden die in das zugehörige Formular eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Das Formular wird von der FundraisingBox, Wikando GmbH, bereitgestellt. Die eingegebenen Daten werden zur Ausführung des Spendenauftrags daher unmittelbar mit einer verschlüsselten SSL-Verbindung an die Wikando GmbH sowie die von der Wikando GmbH zur Bereitstellung des Formulars eingesetzten technischen Dienstleister weitergegeben. Eine Weitergabe der Daten an sonstige Dritte findet nicht statt. Folgende Daten werden mit dem Formular erhoben:

Vollständiger Name (Nachname, Vorname) mit Anrede (optional Titel und Firmenbezeichnung); Anschrift (Straße, Hausnummer, Ort, Postleitzahl, Land); E-Mail-Adresse; Bankdaten (IBAN); Spendendaten (Spendenempfänger, Betrag, Spenden-/ Verwendungszweck, Spendenquittung gewünscht); IP-Adresse

Zusätzlich bei Spenden über Kreditkarten: Kartentyp, Kartennummer, CVV-/CVC- Prüfnummer, Gültigkeitszeitraum der Kreditkarte

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist die Erfüllung eines Vertrags sowie unser berechtigtes Interesse mit unseren Nutzern in Kontakt treten zu können (§ 6 Ziff. 2, 5 und 8 DSG-EKD).

3. Zweck der Datenverarbeitung
Wird eine Spendenquittung gewünscht, verarbeiten wir die Daten, um eine entsprechende Spendenquittung auszustellen und zuzusenden.

Die erhobenen Daten sind zur Aus- und Durchführung des Spendenauftrags erforderlich. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird benötigt, um den Eingang des Spendenauftrags zu bestätigen. Ferner werden die erhobenen Daten für eigene Werbezwecke verwendet. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Im Zeitpunkt der Absendung des Formulars wird zudem die IP-Adresse des Nutzers gespeichert. Die IP-Adresse verwenden wir, um einen Missbrauch des Spendenformulars zu verhindern. Die IP-Adresse wird zum Zweck der Betrugsprävention genutzt und um unberechtigte Transaktionen zum Schaden Dritter zu verhindern.

Im Spendenformular werden zudem Cookies verwendet ohne personenbezogene Daten zu erheben oder Auswertungen zu ermöglichen. Diese dienen ausschließlich dazu, das Nutzererlebnis optimal zu gestalten.

4. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung oder im Rahmen steuerrechtlicher Vorschriften nicht mehr erforderlich sind. Die in Logfiles gespeicherte IP Adresse wird nach spätestens sieben Tagen gelöscht. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall wird die IP-Adressen der Nutzer verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist. Cookies werden entsprechend der Browsereinstellungen des Nutzers gelöscht.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung der Daten zu widersprechen. Es ist allerdings zu beachten, dass bei einem Widerspruch der Spendenauftrag nicht mehr wie gewünscht ausgeführt werden kann. Bei Widerspruch werden die Daten gesperrt und damit sichergestellt, dass der Nutzer nicht erneut über externe Adresslisten kontaktieren wird (Listenabgleich).

Der Nutzer kann seinen Browser so einstellen, dass er über das Setzen von Cookies informiert wird und Cookies nur im Einzelfall erlauben. Der Nutzer kann auch die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren oder die gespeicherten Cookies manuell löschen. Informationen hierzu können auf den Hilfe-Seiten des verwendeten Browser gefunden werden.

Bei der Deaktivierung oder Einschränkung von Cookies im Browser kann die Funktionalität des Formulars eingeschränkt sein oder nicht mehr funktionieren.

Datenschutzinformation für Spender
Diese Datenschutzerklärung beinhaltet die „Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person“ gemäß § 17 Kirchengesetz über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschaland (DSG-EKD).

Verantwortliche Stelle

Stiftung Anscharhöhe
Tarpenbekstraße 107
20251 Hamburg
Telefon: 040 / 46 69-0
E-Mail: info@anscharhoehe.de 

Aufnahme von Daten
Bei eingehender Spende oder bei Bitte um Aufnahme in den Verteiler für Werbezwecke werden zum Beispiel folgende personenbezogene Daten aufgenommen, soweit sie mitgeteilt wurden oder zur Abwicklung erforderlich sind:

  • Name, ggf. Firma / Ansprechpartner
  • Adresse
  • Geburtsdatum
  • Bankverbindung
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • sonstige freiwillige Angaben zur Person

Diese Informationen werden digital, ggf. auf einem Server eines externen datenschutzzertifizierten Rechenzentrums gespeichert. Die personenbezogenen Daten werden dabei durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme oder dem Zugriff Dritter geschützt.

Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung
Nach § 6 Abs. 1 DSG-EKD ist die Verarbeitung personenbezogener Daten rechtmäßig, wenn die betroffene Person eingewilligt hat oder wenn die Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Wahrung eines berechtigten Interesses erforderlich ist.

Deaktivierung  bzw. Löschung der Daten
Spenderdaten sind gemäß der steuergesetzlichen Bestimmungen bis zu zehn Jahren aufzubewahren.

Wenn der Spender der Speicherung seiner Daten zu weiteren Werbezwecken widersprochen hat, werden seine personenbezogenen Daten deaktiviert, um neue Kontaktaufnahmen durch Listenabgleich auszuschließen.

Auskunftsrecht und sonstige Rechte
Der Spender hat das Recht, Auskunft über seine gespeicherten Daten sowie die Berichtigung und Löschung seiner Daten zu verlangen, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungsfristen etwas anderes regeln. Der Spender hat weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung oder Widerspruch gegen eine Datenübermittlung. Entsprechende Rechte sind schriftlich gegenüber der  verantwortlichen Stelle anzumelden (Kontakt s. oben).

Beschwerderecht

Der Spender hat ein Beschwerderecht. Wenn er sich nicht bei der verantwortlichen Stelle (Kontakt s. oben) beschweren möchte, kann er sich an folgende Stelle wenden.

Sascha Lotzkat
Rechtsanwältin + Datenschutzbeauftragte
Waitzstraße 8 | 22607 Hamburg
info[at]ra-slotzkat.eu
Tel. +49 40 325 98 94 - 0 | Fax -10
www.ra-slotzkat.eu

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unsere Datenschutzbeauftragte wenden.

 

Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte:
Social-Media-Plugins
Eine Weitergabe personenbezogener Daten durch den Einsatz von Social-Media-Plugins findet statt.

Rechtsgrundlage:
Soweit wir eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient § 6 DSG-EKD als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten. Ebenso ist § 6 DSG-EKD bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten einschlägig, die zu Erfüllung eines Vertrags; einer rechtlichen Verpflichtung, denen unser Unternehmen unterliegt; zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind; für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder eines Dritten eine Verarbeitung erforderlich machen; oder zur Wahrung eines berechtigen Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich sind und dessen Interessen den Grundrechten und Grundfreiheiten des Betroffenen überwiegen, einschlägig.

Speicherdauer personenbezogener Daten:
Personenbezogene Daten werden für die Dauer der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gespeichert. Nach Ablauf der Frist erfolgt eine routinemäßige Löschung der Daten, sofern die weitere Speicherung nicht für eine Vertragsanbahnung oder die Vertragserfüllung besteht.

Rechte der betroffenen Person:
Bestätigung:
Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten verarbeitet werden.

Auskunft:
Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten, einschließlich Herkunft und Empfänger Ihrer Daten sowie den Zweck der Datenverarbeitung. Folgende Auskünfte übermitteln wir Ihnen als unentgeltliche Kopie:

  • Verarbeitungszwecke
  • Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
  • Empfänger oder Kategorien von Empfängern
  • Geplante Speicherdauer der personenbezogenen Daten bzw. Kriterien der Festlegung
  • Bestehen eines Rechts auf Berichtigung/Löschung/Einschränkung/Widerspruch im Zusammenhang mit den der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie das Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
  • Soweit die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden: alle verfügbaren Daten über die Herkunft der Daten.
  • Das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschl. Profiling gem. § 25 Abs. 1 DSG- EKD

Berichtigung:
Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind.

Löschung und Vergessenwerden:
Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß den Richtlinien nach § 21 DSG-EKD.

Einschränkung:
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Die Voraussetzungen ergeben sich aus § 22 DSG-EKD.

Widerspruch:
Sie haben jederzeit das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Voraussetzung ist, dass die Daten aufgrund von § 6 Nr. 1, 3, 4 oder 8 DSG-EKD erhoben worden sind) Dies gilt ebenso für das auf diesen Bestimmungen geschützte Profiling. Die Daten werden im Falle eines Widerspruchs nicht weiterverarbeitet, es sei denn, es liegen zwingende schutzwürdige sowie nachweisbare Gründe vor, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung:
Ferner haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

Datenübertragbarkeit:
Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, diese Daten an Dritte zu übermitteln. Ferner haben Sie gemäß § 24 DSG-EKD das Recht, dass Ihre personenbezogenen Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch möglich ist und die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigt werden.
Möchten Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen, so wenden Sie sich bitte an Stiftung Anscharhöhe 040 4669 311

Kontakt:
Auf unserer Homepage stellen wir Ihnen E-Mail-Adressen zur Verfügung statt. Als Anbieter der Internetseite weisen wir darauf hin, dass die ungesicherte Übertragung von Daten im Internet (z. B. per E-Mail) enorme Sicherheitslücken aufweisen kann und ein lückenloser Schutz der Daten vor dem unberechtigten Zugriff Dritter nicht gewährleistet werden kann. Als Anbieter übernehmen wir keine Haftung für die durch solche Sicherheitslücken entstandenen Schäden.
Bitte senden Sie keine sensiblen personenbezogenen Daten per E-Mail.

Diese Website verwendet Cookies. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.
Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen