Top Spenden

Realisierte Spendenprojekte

Dank treuer Spender:innen und Förderungen konnten wir bereits viele Projekte realisieren. Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten.  Hier finden Sie eine kleine Auswahl realisierter Projekte.

 

Neues Auto für die Tagesförderstätte

Die Tagesförderstätte freut sich über mehr Mobilität und Flexibilität im Alltag. Ein Kleintransporter wurde für den neuen Standort in der Papenreye 20 gekauft. Der Opel Vivaro ist mit einer elektrischen Rollstuhlrampe ausgestattet und kann so auch Rollstuhlfahrer:innen sicher und unkompliziert transportieren.

Das neue Auto wird unsere Klient:innen in ihrem Sozialraum besser vernetzen. Einmal pro Woche fährt eine Gruppe zum therapeutischen Reiten nach Norderstedt. Wir danken sehr herzlich der Aktion Mensch, die das Auto fördert.

Neue Sofas für die Hummelgruppe

Seit Mai 2023 erfreuen sich die Kinder und Jugendlichen der Hummelgruppe an einem neu eingerichteten Wohnzimmer. Drei neue stabile Ledercouchen laden ein zum Verweilen, Entspannen und Fernsehschauen. Wir danken sehr herzlich der Hildegard und Horst Röder-Stiftung für die Förderung!

 

Snoezelenraum – eine Auszeit vom Alltag

Im Untergeschoss der Wohngruppen für Kinder- und Jugendliche ist der Snoezelenraum saniert und komplett neu ausgestattet worden. Dank einiger Stiftungen, darunter die Kroschke Kinderstiftung und die Bürgerstiftung Hamburg, können unsere jungen Klient:innen den Raum wieder ganz individuell nutzen.

Ein Snoezelenraum wirkt entspannend oder aktivierend auf Menschen. Er dient der Verbesserung der sensitiven Wahrnehmung: alle fünf Sinne werden angesprochen. Zur Ausstattung gehören unterschiedliche Lichtquellen, blubbernde Wassersäulen, bequeme Sitz- und Liegelandschaften, Raumdüfte und eine Musikanlage. Eine Oase der Ruhe oder auch der Aktivierung im trubeligen Alltag.

Mobilität für die Menschen auf der Anscharhöhe

Im April 2022 wurde der neue Opel Vivaro Kombi geliefert. Der Neun-Sitzer ist für Fahrten mit Klient:innen der Hilfen zur Teilhabe und den Bewohner:innen des Carl-Ninck-Hauses. Weihnachten 2019 unterstützten viele Spender:innen unser Projekt „Mobilität für die Menschen auf der Anscharhöhe“. Mit der stolzen Spendensumme über 50.793,52 € wurden zwei PKW angeschafft, ein barrierearmer Opel Combo mit Rollstuhlrampe sowie der Opel Vivaro. Durch Lieferengpässen verzögerte sich die Auslieferung des Vivaro erheblich. Umso glücklicher sind wir nun, dass wir wieder flexibler sind, wenn es zum Arzt geht, bei Ausflügen oder Einkaufsfahrten.

 

Ferienfreizeiten der Kinder- und Jugend-Wohngruppen 2021

Lange ersehnt und endlich wahrgeworden: Der spendenfinanzierte Sommerurlaub für die Kinder und Jugendlichen mit Behinderung der Wohngruppen. In den Schulferien 2021 verbrachten die Kids eine Woche an der Nord- oder Ostsee. Lesen Sie hier den Reisebericht der Gelben Gruppe.

Mehr erfahren

 

Verselbständigungs-Wohngemeinschaft für junge Menschen mit Behinderung

Mit Hilfe Ihrer Spenden wurde das ehemalige Pastorat in ein Zuhause für fünf junge Erwachsene mit Behinderung umgebaut. Betten, Esszimmer-Mobiliar und andere Einrichtungsgegenstände wurden finanziert. Die neue Wohnform begleitet die jungen Leute auf ihrem Weg in ein selbstbestimmtes, autonomes Leben.

 

Sinnesgarten vor dem Carl-Ninck-Haus

Durch viele kleinere und größere Spenden konnten wir einen Sinnesgarten vor dem Carl-Ninck-Haus anlegen. Dort können unsere Bewohner:innen es sich auf Bänken gemütlich machen, bei gutem Wetter die Sonne ins Gesicht scheinen lassen und an einem Klangstein erfreuen.

Ihr Kontakt

Möchten Sie sich zum Thema Spenden informieren?
Bitte zögern Sie nicht, uns anzusprechen. Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Ansprechpartnerin:

N.N.

In Überarbeitung, neue Kontaktinformation in Kürze.



Spendenkonto

Stiftung Anscharhöhe

IBAN DE68 2005 0550 1002 2459 73

BIC HASPDEHHXXX